Suche

Beschaffung

sou·matrixx_Beschaffung (SCM)

Verfügbarkeit erhöhen und Kosten minimieren

Im wirtschaftlichen Wettbewerb spielt die Beschaffungsstrategie als Teil der Materialwirtschaft des Unternehmens eine wichtige Rolle. Die Beschaffungsstrategie entscheidet über die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Zentrale Aufgabe ist die Sicherstellung der optimalen Versorgung des Unternehmens mit dem Ziel, die Logistikkosten zu reduzieren und sich durch diese Prozesse entscheidende Wettbewerbsvorteile zu sichern.

sou·matrixx_Beschaffung organisiert die gesamte Logistikkette, verbessert die Beschaffungsstrategie für Mengen sowie Güter und bietet eine Qualitätssicherung, die Lieferanten und Preisentscheidungen mit einbezieht.

sou·matrixx_Beschaffung perfektioniert die Materialwirtschaft und sichert die wirtschaftliche Versorgung des Unternehmens durch die Optimierung der Beschaffungsprozesse.

sou·matrixx_Beschaffung optimiert die Lieferbereitschaft, reagiert flexibel bei der Bedarfsplanung und sichert so die optimale Kapitalbindung im Lager.

Somit ist der Beschaffungsprozess durch sou·matrixx_Beschaffung, beginnend mit der Bestellung, über Erfassung der Wareneingänge, bis hin zur Rechnungsprüfung ein zentraler Bestandteil der Logistik und optimiert die materielle Liquidität des Unternehmens.

  • Optimale Bestandsführung
  • Vollständige Planung auf einen Blick
  • Beschaffungsprozesse lückenlos und flexibel steuern
  • Logistikkette perfektionieren
  • Genaue Bedarfsprognosen treffen
  • Kosten effektiv senken
  • Kundenerwartungen übertreffen